Sportmedizin für vierbeinige Athleten. 

 

Der Hund als Athlet zeigt häufig andere Krankheitsbilder als der Freizeithund. Bereits kleine Abweichungen der Symmetrie des Bewegungsapparates können zu Leistungsschwäche führen.

Die besondere Leistung des Sportmediziners besteht darin, erste Anzeichen zu erkennen, bevor es zu ernsthaften Folge- erkrankungen und Verletzungen kommt. Gemeinsam mit dem Hundeführer, Trainer und Therapeuten können wir Leistungsergebnisse optimieren und das Verletzungsrisiko minimieren.

© Tierärztliches Kleintierzentrum Wahlstedt GmbH - Dr. Mathias Kuhn